Hochzeitsfotografie...

...in Nürnberg fotografieren wir Sie an den schönsten Ecken der Stadt!


Das Dürer-Denkmal: Die Wahl einer Location Ihrer Hochzeitsfotos Nürnberg
Albrecht Dürer in unnatürlicher Pose auf Ihren Hochzeitsfotos Nürnbergs?

Keine Sorge, bei uns muss Posen nicht gelernt sein, riskieren Sie doch einfach unsere Hochzeitfotografie, als Fotosession oder Tagesreportage nur 200-600€, für jeden erschwinglich.

Denn dank Ausbildung, Erfahrung und professioneller Ausstattung unsererseits wissen wir genau, wie Sie so natürlich wie möglich auf Ihren Hochzeitsfotos wirken. Nürnberg hält unendlich viele Ecken, für jedes Brautpaar angemessen, bereit. Denn nicht jeder X-beliebige Hinergrund passt zu jedem X-beliebigen Paar. Wir legen Wert auf emotionalen Ausdruck und Individualität und besprechen mit Ihnen welchen Stimmungsraum Sie präferieren und welches Ambiente Sie am Besten zum Ausdruck und vor Allem zur Geltung bringt. Eine solche professionelle, individuelle Fotosession bekommen Sie bei uns schon für 200 Euro.

Und wir bleiben der Individualität auch weiterhin treu, indem Sie Ihre Bilder in digitaler Form zur weiteren freien Nutzung von uns erhalten. Denn so nehmen wir Ihnen nicht die Möglichkeit diesen einzigartigen Tag, festgehalten auf Ihren Hochzeitsfotos  Nürnberg und der restlichen Welt per Internet zu zeigen und mit Ihren Freunden auch "international" zu teilen.

Bleiben Sie sich und Albrecht Dürers Ausspruch "Was kunstvoll ist, erfordert Fleiß, Mühe und Arbeit, bis es aufgefaßt und erlernt ist." treu, indem Sie sich für den Profi vom Fach für die Hochzeitfotografie, die schließlich kunstvoll werden soll, entscheiden.

 

 


Ihre Hochzeitsfotos, Nürnbergs romantisches Ehekarussell im Hintergrund
Das Ehekarussell: Romantik im Hintergrund Ihrer Hochzeitsfotos Nürnberg

Als klassischen Hintergrund wählen viele Für Ihre Hochzeitsfotos Nürnbergs Ehekarussell, das in Anlehnung eines wunderschönen Gedichtes Hans Sachs' auf sechs Wägen verschiedene Stationen der Ehe darstellen. Das 1984 erbaute Kunstwerk Jürgen Webers gilt als größter europäischer Figurenbrunnen des 20. Jahrhunderts. Da die "bösen Eheweiber" einmal jährlich den auch auf diesem Platz befindlichen weißen Turm kalken mussten, bekommt die Wahl des Ortes noch eine historische Variante. Denn der Anlass der Stadt dieses Kunstwerk in Auftrag zu geben, war rein praktischer Natur: Der U-Bahn-Lüftungsschacht des Ludwigplatzes sollte verdeckt werden.

Doch Weber hatte den Anspruch ein Thema mit Bezug zu wählen und nicht irgendeine befremdliche Abstraktion zu schaffen. So entschied er sich für ein Gedicht, welches sich mit dem Eheleben befasst.

Das "Liebespaar im Schwanenbett" stellt wohl den Inbegriff der leidenschaftlichen Liebe dar, indem der spannungsgeladene Moment kurz vor dem Kuss zweier Liebender festgehalten ist. Auch das Schwanenmotiv, in der germanischen Mythologie ist vom Liebesvogel die Rede, bettet die Liebenden in elegante Schönheit. Auch die bettenden Schwäne sind emotional, da zärtlich miteinander schnäbelnd, verbunden. Darüberhinaus zieht sich das Motiv des Feuers über alle Wägen hinfort: Diese lodernde, leidenschaftliche Flamme der Liebe, die zu verbrennen drohende, erstickende Hitze, das brodelnde, hitzige, explodierende, oder auch erlischende Feuer.

 

Leidenschaftliche Liebe lodert, zeigt sich in einem Lächeln, einem Zwinkern, einem Kuss - Zeigen Sie wie Ihre Hochzeitsfotos Nürnbergs leidenschaftliches Wahrzeichen in Vergessenheit geraten und verblassen lassen.


Ein Liebesgedicht in marmornen Stein graviert- Ihr Hintergrund Ihres Hochzeitsfotos Nürnbergs?
"Das bittersüße eh'lich Leben" von Hans Sachs - die Inschrift Ihres Hochzeitsfotos Nürnbergs?

Bilder sprechen für sich- doch Worte in Bildern sagen noch mehr!

Sich den Emotionen verschreibend übergeben wir Sie in die gefühlvolle Lyrik, in die man ebenso eintauchen kann, wie in die emotionale Tiefe Ihrer Hochzeitsfotos am Nürnberger Ehebrunnen.

 

"Das bittersüße ehlich Leben"

Gott sei gelobet und geehrt
Der mir ein frumb Weib hat beschert
Mir der ich zwei und zweinzig Jahr
Gehaust hab, Gott gab länger gar

Wiewohl sich in mein ehlig Leben
Had Süß und Saures oft begeben
Gar wohl gemischt von Freud und Leid,
Erst auf, dann ab, ohn Unterscheid

Sie hat mir nit stets kochet Feigen
Will schwankweis Dir ein Teil anzeigen
Sie ist ein Himmel meiner Seel
Sie ist auch oft mein Pein und Hell,

Sie ist mein Engel auserkoren,
Ist oft mein Fegeteufel woren.
Sie ist mein Wünschelrut und Segen
Ist oft mein Schauer und Platzregen

Sie ist mein Mai und Rosenhag,
Ist oft mein Blitz und Donnerschlag,
Mein Frau ist oft mein Schimpf und Scherz,
Ist oft mein Jammer, Angst und Schmerz,

Sie ist mein Wonn und Augenweid,
Ist oft mein Traurn und Herzeleid
Sie ist mein Freiheit und mein Wahl,
Ist oft mein Gfängnis und Notstall,

Sie ist meine Hoffnung und mein Trost,
Ist oft mein Zweifel, Hitz und Frost.
Mein Frau ist meine Zier und Lust,
Ist oft mein Graun und Suppenwust,

Ist oft mein königlicher Saal,
Doch auch mein Krankheit und Spital.
Mein Frau, die hilft mir treulich nähren,
Thut mir auch oft das Mein verzehren,

Mein Frau, die ist mein Schild und Schutz,
Ist oft mein Frevel, Stolz und Trutz.
Sie ist mein Fried und Einigkeit,
Und oft mein täglich Hebensstreit

Sie ist mein Fürsprech und Erlediger,
Ist oft mein Ankläger und Prediger.
Mein Frau ist mein getreuer Freund,
Oft worden auch mein größter Feind,

Mein Frau ist mietsam oft und gütig,
Sie ist auch zornig oft und wütig.
Sie ist mein Tugend und mein Laster,
Sie ist mein Wund und auch mein Pflaster,

Sie ist meines Herzens Aufenthalt,
Und machet mich doch grau und alt.

(Hans Sachs, 1494-1576)