Fotograf München

Wie hätten Sie ihn gerne? Dokumentativ oder emotional? Sie entscheiden!


Brautpaar von unten schräg fotografiert
München: Fotograf schneidet Brautpaar von unten an

Hat unser Fotograf München auf seiner Dispo freut er sich sehr, denn diese Stadt bietet Vielfalt!

Ein Foto ist schliesslich nicht rein informierend darstellend, ganz im Gegenteil: Es eröffnet dem Betrachter Stimmungsräume. Für unsere Filmkunden bieten wir eine Fotosession für 200Euro an, die Sie in entsprechenden Kontext setzt, schließlich möchte niemand auf den Hochzeitsfotos Münchens Mülldeponie im Hintergrund sehen. Zum Glück gibt es für solche Fälle die Möglichkeit einer Fotomontage, doch kaum ein Fotograf händigt seinem Kunden das gekaufte Produkt digital aus. Das kann Ihnen bei uns nicht passieren, wir liefern alle Hochzeitsfotos auf DVD aus. Doch Bayerns Hauptstadt hat weitaus schönere, passendere Motive zu bieten. Den ziemlich ungeeigneten Müll aus dem Blickfeld drängend, präsentieren wir für Ihre emotional bewegenden, oder doch dokumentierenden Hochzeitsfotos München, in all seiner Pracht. Beispielhaft sind folgend Motive aufgeführt, die zeigen werden, worauf zu achten ist, wenn Stimmung, die jedes Bild dank seiner stilistischen Eigenschaften transportiert, adäquat eingefangen und bildlich festgehalten werden soll.

 

Setzt ein Fotograf München mit einem Brautpaar stimmungsvoll als Gesamtwerk um, so dürfen einfach bestimmte Plätze niemals fehlen:


Der Wittelsbacherbrunnen: Im Hintergrund Ihrer Hochzeitsfotos Münchens imposanter Monumentalbrunnen
Als Hintergrund für Ihre Hochzeitsfotos: Münchens kunstvoller Wittelsbacherbrunnen

Dieser Monumentalbrunnen, am Rande der Innenstadt, ist schon alleine aufgrund seiner Ästhetik ein beliebter Hintergrund für Hochzeitsfotos  München bietet Ihnen über 1100 öffentliche Brunnen, somit sollte das, fast schon euphorisch in die Luft spritzende Wasser alleine, nicht der Grund sein, obgleich auch diese Intention durchaus nachvollziehbar ist. Schließlich ist Wasser das Element des Lebens, wirkt erfrischend, belebend und dank der Lichtspiegelungen in den perfekt gerundeten Tropfen, die in der Luft schweben, verzaubernd.


Doch der Wittelsbacherbrunnen, der im Stile des Klassizismus 1893-1895 errichtet wurde, ist überdies  besonders bemerkenswert aufgrund seiner Motivik. Der Bildhauer Adolf von Hildebrand zeigt durch die Figuren des Brunnens nicht nur die Zerstörungs- sondern auch die Segenskraft des Elementes auf, welches durch die Errichtung eines Brunnens nahezu glorifiziert wird. Schließlich sollte er die, durch eine 1883 fertiggestellte Hochdruckleitung, gesicherte Trinkwasserversorgung würdigen.
Zu beiden Seiten des Brunnens befinden sich antithetisch gegenüber - oder temporär ablaufend - die beiden Allegorien.
Für Ihre Hochzeitsfotos an Münchens künstlerisch vollendetem, auf Resten der Stadtmauer stehenden Monument, eignet sich die rechte, segnende Figur eher als Hintergrund, dennoch soll die linke nicht unerwähnt bleiben. Denn der ungezähmte, wilde Jüngling, auf seinem ebenso ungezähmt wilden Pferd, der mit wütendem, bösen Blick im Inbegriff ist den zerstörenden Stein zu werfen, kann nicht nur als Allegorie auf die unkontrollierbaren Gebirgsbäche gesehen werden. Schließlich steht hier ein Mann einer Frau gegenüber, das lebensspendende Wasser einrahmend, welches die Frau zur Rechten in einer Schale darreicht. Die Interpretation von der Darstellung der Segenskraft, welches das Wasser nach der Kanalisierung für die Menschen hatte, ist nur allzu naheliegend. Wie auch immer, das Hintergrundmotiv einer fruchtbaren, gebenden Frau, die in Ihrer Weiblichkeit natürlich auch ein Sinnbild der Sinnlichkeit ist, eignet sich hervorragend, im Vergleich zu anderen Hochzeitsfotos Münchens, für ein schickes Shooting in dieser schönen Stadt.